Gronau – Hessen – Nassau
Kleine Geschichte(n) – von kleinen Leuten – in einem kleinen Dorf

Diese Seite soll die Erinnerung an das liebenswerte Dorf Gronau festhalten, das sich durch die Eingemeindung nach Bad Vilbel verändert.

————————————————-

Neuer Beiträge

   

 

_________________________________________

 

In Gronau gesichtet

Uhu (bubo bubo)

Der Uhu gehört zu den streng geschützten Arten nach § 7 des Bundesnaturschutzgesetzes

Dieser imposante Vogel wurde im Mai 2023 in Gronau, ganz in der Nähe eines zur Bebauung vorgesehenen Gebiets von Christof Paul fotografiert. Der Uhu, eine der größten Eulenarten, ist ein Vogel der bevorzugt in reich strukturierten Landschaften jagt. Der Erhalt solcher Landschaften ist die wichtigste Maßnahme zur Erhaltung der Uhubestände.

Vielleicht lässt sich die Gronauer- / Vilbeler Politik ja dadurch zum Umdenken bewegen. Die Zerstörung seines Lebensraum wurde unweigerlich zur Abwanderung dieses selten schönen Vogels führen.

 

Foto Christof Paul (copyright beachten)


Gronau Hessen-Nassau

Diese Seite soll die Erinnerung an das liebenswerte Dorf Gronau festhalten, das sich durch die Eingemeindung nach Bad Vilbel verändert.

Das historische Bild, der dörfliche Charakter des Ortes, ist durch Zuzug von außerhalb und rege Bautätigkeit in den letzten Jahren gefährdet, droht unter die Räder zu kommen und in Vergessenheit zu geraten.

Das Gronau von dem hier die Rede ist, hieß früher Gronau Hessen Nassau, Kreis Hanau.

Es hatte in den Nachkriegsjahren eine Einwohnerzahl von etwa 540 Eingeborenen, sowie ein paar Familien, die als Heimatvertriebene oder Flüchtlinge nach Gronau gekommen waren, darunter die Familien Morbitzer, Fischer, Hanke und Umlauf und einige wenige als „Ausgebombte“ aus Hanau zugereiste Mitbürger. Darunter auch unsere Familie, die Hoch`s, die damals, ohne viel Federlesens, dankenswerterweise, von der Familie Blum in der Kirchgasse, aufgenommen wurde.

Diese Seite ist unser Dank dafür, daß wir in Gronau eine so schöne Kindheit haben konnten. Wenn Sie uns helfen wollen, die Erinnerung an das alte Gronau vor der Eingemeindung nach Bad Vilbel zu bewahren, wir suchen Ihre Geschichte(n), Ihre Bilder aus der Jugend, alte Fotos vom Dorf, aus dem Familienleben, alte Bilder aus der Landwirtschaft, alte Urkunden, Karten und Dokumente. Daraus können wir, wie bei einem Mosaik, ein Bild von Gronau zusammensetzen und bewahren für unsere Kinder und Enkelkinder.

Aber wir „kleben“ nicht nur an der Vergangenheit, wir wollen auch teilnehmen am Gronau von heute.

Darum bieten wir mit der GRonau ONline AUsgabe eine Seite mit aktuellen Informationen für Gronau und die Gronauer. Hier werden aktuelle Ereignisse kommentiert, Auch Termine jeglicher Art, soweit sie uns mitgeteilt werden, können hier veröffentlicht werden. (Wir behalten uns eine redaktionelle Überarbeitung der zugesandten Texte vor.)

_____________________________

 

 

Vor exakt 400 Jahren wurde der Frankfurter- / Hanauer Raum, darunter auch die Orte Gronau und Vilbel besonders heftig von den Ereignissen im 30 jährigen Krieg  berührt. Eine Schilderung der Ereignisse, aber auch der Verbrechen an den armen Menschen, an den Beschwernissen und der unerträglichen Not, zusammengefast aus zahlreichen historischen Seiten von Hansfried Münchberg.

Lesen Sie bitte HIER

 

Das Gronau – Video auf youtube

Foto – Impressionen unseres liebenswerten Dorfes (ca. 5 Min.)

Klicken Sie bitte HIER

und ganz neu „E klaa Örtche“ , eine gesungene Liebeserklärung an unser Dorf

 


Ein Überblick über Gronaus Geschichte seit dem Jahre Null

Kirchturm

Klicken Sie bitte auf das Bild

 


Klassenfoto
Das waren unsere Altersgenossen, (Gronauer Schule, Klassen 1 bis 4, etwa 1953), Lehrer Kroh ganz hinten rechts

Hurra !

Wir haben Verstärkung bekommen!!!

Hallo, mein Name ist André Müller und ich unterstütze Hansfried Münchberg
und seine Mitstreiter ab sofort auf gronau-hessen-nassau.de.
Ich bin 36 Jahre alt (Stand 2020).
Das erste Mal bin ich mit einem Jahr nach Gronau gekommen,
im Teenager-Alter ein zweites Mal. 2009 hat es mich dann (endgültig?) nach Gronau verschlagen.

Zwei Kinder
Die Verfasser dieser Seite: Rainer Hoch (rechts) und sein Neffe Hansfried Münchberg.
Beide aufgewachsen in Gronau Kreis Hanau, in der unmittelbaren Nachkriegszeit.
Beide sind, bis heute, obwohl schon lange nicht mehr am Ort wohnend, eng mit Gronau verbunden.
Älterer MannÄlterer Mann
Hansfried Münchberg und Rainer Hoch heute

Zwei ältere Erwachsene
Gronau Kreis Hanau 1962, vorne links ist der Bahnhof zu erkennen, links hinten die Abfüllhalle des Gronaris-Sprudel, mitte hinten der Gronauer Hof, wer genau hinsieht, findet auch das alte Rathaus in der Ortsmitte und die große alte Linde

Das alte Gronau – von dem hier die Rede ist

Gedächtnis – Skizze von Gronau – Wegeausbau und Bebauung – Stand etwa 1953

Zeichnung des alten Ortskerns

1 Kirche
2 Rathaus
3 Bäcker Wenzel
4 Lebensmittel Wenzel
5 Gasthaus „Zur Rose“
6 Gasthaus „Kröger“
7 Bahnhof
8 Friedhof
9 Riedmühle
10 Gronaris – Sprudel
11 Gronauer Hof
12 Badeplatz an der Nidde
13 Metzgerei Meisinger
14 Metzgerei Dauterich
15 Bleich (Wiese)
16 Schule
   
   

Alte Karte

Auszug aus der Titelseite des Ackerbuches „Heilig Geist, Gronau von 1723 (Original im Stadtarchiv Bad Vilbel)
Der besseren Erkennbarkeit wegen wurde die Karte nachgezeichnet und teilweise koloriert
Text im „Banner“ “ Plan über das Hochg??? Hanaue Dorff Gronau und Hoff Gronau nebst Situation
A. Herrschaftl. Hoff B. Dorff Gronau c. Hospital Hofreith D. Niddafluß

Klar erkennbar, das Gronauer Straßennetz.Im Vordergrund, von rechts, kommt die neue Straße aus Richtung Dorfelden. Direkt vor dem Dorf verläuft die Vilbelerstraße, die geradeaus in den Dortelweiler Weg, Richtung Gronauer Hof, übergeht, davon zweigt noch der heutige Aueweg Richtung Nidder ab. Nach oben, rechts von der Kirche, von Bäumen gesäumt, verläuft die heutige Hauptstraße, mit Übergang über die Bach, in Richtung Rendel.

 


Bitte arbeiten Sie mit an unserer Gronau – Seite!

Amboss

Geschichts-Schmiede-Gronau

Geschichte ist nicht nur von Fürsten und Kardinälen gemacht –
Geschichte ist auch und zuallererst die Geschichte der kleinen Leute, Ihre Geschichten!
Behalten wir diese in Erinnerung, bewahren wir etwas für die Zukunft
Helfen Sie dabei, – Bitte!!!

Haben Sie alte Fotos von Gronau, alte Landkarten, alte Flurkarten, alte Urkunden und Dokumente, alte Festschriften, wir hätten Die gerne. Sie bekommen diese unbeschadet, garantiert zurück!

Haben Sie eigene Geschichten, die Sie beitragen können, schreiben Sie sie auf, oder erzählen Sie uns Ihre Geschichte, wir schreiben dann für Sie.

Kontakt – Schreiben Sie uns eine e-mail an:
gronau-hessen-nassau@web.de

Wir antworten schnellstmöglich, wir rufen Sie auch an, wenn Sie uns Ihre Telefonnummer mitteilen.


Geschafft !!!! Am 12.03.2024 hatten wir die 111 111 erreicht.
Bis zur nächsten Schnapszahl wird es wohl etwas dauern ! Danke für Ihr Interesse
 
Besucherzähler: 114,289.

Liebe Besucher dieser Seite, wir freuen uns über die gute Resonanz auf unsere Seite !

Vor mehr als 13 Jahren, am 1.11.2010 sind wir mit wenigen Seiten, überwiegend selbst erlebte Geschichtchen aus den unmittelbaren Nachkriegsjahren, an den Start gegangen. Kurz darauf schon meldeten sich erste Gronauer, etwa unseren Alters, die ebenfalls einige Geschichten beitragen konnten.

Wenig später begannen Arbeiten an der Aufarbeitung der Gronauer Historie, wobei sich der Zugriff auf etliche historische Dokumente als sehr nützlich erwies, gaben diese doch auch Einblick in das unmittelbare Erleben der einfachen Leute.

Im Laufe der vergangenen zehn Jahre kamen immer weitere Kapitel hinzu, so daß wir Ihnen heute eine große Fülle an Material über unser geliebtes Dorf zur Verfügung stellen können.

Doch das soll noch nicht alles gewesen sein. Wir sind immer noch dabei, weitere Details aus der Gronauer Historie auszugraben.

Unser besonderer Dank gilt Frau Christa Heinrich, die uns nicht nur moralisch unterstützt, sondern auch unermüdlich mit sehenswerten Bildern aus Gronau beliefert hat!

Wir bedanken uns für Ihr Interesse und versprechen, weiter für Gronau am Ball zu bleiben!

 

 

Mit 7.777 Besuchern ( am 28.01.2015 )

und 8888 Besuchern (am 13.08.2015)

und 9999 Besuchern  (am 04.02.2016 )

am 06. August 2016 haben wir die Besucherzahl von 11 111 erreicht.
Am 08. Juli 2019 haben wir die Schnapszahl 33 333 Besucher erreicht.

Am 03.02.2020 hatten wir 44 444 Besucher.

Am 12.07.2020 waren 55 555 Besucher auf unserer Seite 

Am 6.11.2020 hatten wir dann die 66666 erreicht!

Am 13. April 2021 war es soweit, wir haben die 77 777 geknackt!

Am 7. September 2021 haben wir die 88 888 Besucher gezählt !

Am 12.10 2022 haben wir die 99 999 Besucher Marke überschritten !

Am 12.03.2024 hatten wir die 111 111 erreicht.


Beginn 01.11.2010 (Stand 20.06.2024)